FilmtippsSinn des Lebens

Steve Mazan: Es ist nie zu spät, seinen Traum zu leben

22. August 2016 0 comments
Steve Mazan

Gib niemals auf, Deinen wahren Lebenstraum zu verfolgen und Wirklichkeit werden zu lassen („It’s never too late to chase your dreams“): Zu diesem Thema hielt der US-amerikanische Stand-up-Komiker Steve Mazan 2011 eine humorvolle und tiefgründige Motivationsrede bei den Ted Talks im kalifornischen San José, die Standing Ovations erhielt. Die Message hat einen ernsten Hintergrund: 2005, im Alter von 35 Jahren, erhielt Steve Mazan eine schockierende Diagnose: inoperabler Leberkrebs. Sein Arzt sagte ihm, dass er nur noch fünf Jahre zu leben hätte. Der Countdown für seinen lange gehegten Lebenstraum begann…

Steves Traum: Ein Auftritt bei David Letterman

Mit dieser Aussicht auf ein drastisch verkürztes Leben überlegte er, wie er die verbleibende Zeit am sinnvollsten nützen könnte. Da erinnerte er sich an seinen Lebenstraum: Er wollte einmal als Comedian in der erfolgreichen US-amerikanischen Late-Night-Talkshow von David Letterman auftreten. Aus damaliger Sicht ein äußerst unrealistisches Vorhaben. Er hatte zwar erste Erfolge als Komiker, doch die Latte für Letterman hing für ihn noch viel zu hoch. Aber er war fest entschlossen, seine restliche Zeit einem aus damaliger Sicht fast aussichtslosem Ziel zu widmen: Seinen Traum zu leben. Und schließlich schaffte er es. Das Video zeigt die Rede von Steve Mazan bei den Ted Talks, die besticht durch Witz, Motivation und Inspiration.

„Live your dream or die trying!“

Die inspirierende Geschichte über den Kampf gegen den Krebs und den Versuch, seinen ultimativen Traum eines Auftritts bei David Letterman zu erreichen macht deutlich: Es kommt nicht darauf an, wie viel Zeit man noch zu leben hat, sondern, was man mit der Zeit anfängt. „Live your dream or die trying“, lautet Steves Motto. „Wenn Sie aufhören, Ihre Träume zu jagen, sind sie schon tot. Können Sie sich einen besseren Weg vorstellen, den Rest Ihres Lebens zu verbringen?”

Über Steve Mazan

Der US-amerikanischer Stand-up-Komiker, Fernseh- und Buchautor Steve Mazan wurde am 22. Mai 1970 in einem Vorort von Chicago, Illinois, als jüngstes von drei Kindern geboren. Nach der High School trat er in die US-Marine ein und diente vier Jahre lang an Bord eines U-Boots. Danach machte er an der Northern Illinois University einen Bachelor-Abschluss im Bereich Rundfunk und Medien, zog nach San Francisco und begann 1999 mit Stand-up-Comedy, er trat in Clubs im ganzen Land auf. Außerdem wird er regelmäßig von Unternehmen als Motivationsredner mit Verstand, Herz und Humor gebucht.

Als er 2005 seine Krebs-Diagnose erhielt, wurde er im Fundraising für Krebsorganisationen aktiv und legte auch einen eigenen Fonds auf („LaughStrong“). Mazan schrieb auch Texte für das Fernsehen und gewann einen Emmy Award als Autor für die in den USA sehr erfolgreiche „Ellen DeGeneres Show“. 2011 erschien ein preisgekrönter Dokumentarfilm mit dem Titel „Dying to do Letterman“ über den Weg, seinen Lebenstraum zu verwirklichen. Glücklicherweise hatte Steves Arzt mit seiner zeitlichen Prognose nicht recht behalten: Steve Mazan lebt heute mit seiner Frau in Culver City, Kalifornien.Weitere Informationen unter: http://stevemazan.com/

Bild: Steve Mazan / Video: Youtube, Ted Talks

 

Das könnte Sie auch interessieren ...