Philosophie

Zitate über Freiheit und Selbstbestimmung

23. Juli 2019 0 comments
Evi Brown, Tiger

Freiheit ist nicht alles, aber ohne Freiheit ist alles nichts. Zitate wie dieses zeigen, wie wichtig Freiheit und Selbstbestimmung sind – nicht nur für die Gesellschaft, sondern auch für jeden einzelnen von uns. Vor allem, wenn es darum geht, den eigenen Lebensweg zu gehen und seinen eigenen Sinn des Lebens zu verwirklichen. Dabei hat Freiheit nichts mit Anarchie oder dem rücksichtslosen Ausleben aller Wünsche zu tun. Sondern mit verantwortungsvollem Handeln sowie Rücksicht und Respekt gegenüber uns selbst und anderen. Die Freiheit fordert uns auch, das Beste aus unseren Umständen zu machen, aus der Vielzahl der Möglichkeiten auszuwählen, um unseren eigenen sinnerfüllten Lebensweg zu gehen. Lassen Sie sich inspirieren von zeitlosen Zitaten und Lebensweisheiten von Jean-Jacques Rousseau, Viktor Frankl, Perikles, Albert Camus, Konfuzius, Jean Paul, Jim Morrison und vielen mehr.

Die Bilder dieses Beitrages stammen von der jungen Künstlerin Evelina Arakelyan aus Hamburg, für die das Thema Freiheit eine zentrale Rolle spielt. Sie sagt: „Waren wir jemals so frei und gleichzeitig so gefangen in uns selbst wie heute? Wir können unseren Lebensweg selbst bestimmen. Doch wir befinden uns im Dschungel der Möglichkeiten. Rechts oder links? Hier blieben oder weiter ziehen? Werden wir jemals dort ankommen, wo wir endlich glücklich sind?“ Evelina Arakelyan hat ihre eigene Antwort darauf gefunden und findet Ihre Selbstverwirklichung in „freier Kunst für freie Menschen“.

 

Evelina Arakelyan, Collage Porträts, Bilder und Zitate Freiheit

 

Was ist Freiheit?

Frei sein heißt zum Freisein verurteilt sein

Jean-Paul Sartre

 

 

Das Ungeheure, das einem Menschen eingeräumt ist, ist die Wahl, die Freiheit.

Søren Kierkegaard

 

 

Der Mensch ist frei geboren, und überall liegt er in Ketten.

Jean-Jacques Rousseau

 

 

Freiheit ist Hingabe – Hingabe an eine selbstgewählte Idee.

Carl Ludwig Schleich

 

 

Die Freiheit ist nicht die Willkür, beliebig zu handeln, sondern die Fähigkeit, vernünftig zu handeln.

Rudolf Virchow

 

 

Freiheit ist ein Gut, dessen Dasein weniger Vergnügen bringt als seine Abwesenheit Schmerzen.

Jean Paul

 

Evelina Arakelyan, Kunst und Zitate Freiheit

 

Die schönsten Träume von Freiheit werden im Kerker geträumt.

Friedrich Schiller

 

 

Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, und das Geheimnis der Freiheit ist der Mut.

Perikles

 

 

Der Mensch ist für eine freie Existenz gemacht, und sein innerstes Wesen sehnt sich nach dem Vollkommenen, Ewigen und Unendlichen als seinem Ursprung und Ziel.

Matthias Claudius

 

 

Die Sklaven von heute werden nicht mit Peitschen, sondern mit Terminkalendern angetrieben.

John Steinbeck

 

 

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.

Jean-Jacques Rousseau

 

Evelina Arakelyan und Eva Max

 

Die Pflicht zur Freiheit

 

Der Mensch ist nichts anderes, als was er selbst aus sich macht

Jean-Paul Sartre

 

 

Ein frei denkender Mensch bleibt nicht da stehen, wo der Zufall ihn hinstößt.

Heinrich von Kleist

 

… und wenn ihr dann in vielen Jahren sterbend in eurem Bett liegt, wärt ihr dann nicht bereit jede Stunde einzutauschen von heute bis auf jenen Tag, um einmal nur, ein einziges Mal nur wieder hier stehen zu dürfen, um unseren Feinden zuzurufen: Ja sie mögen uns das Leben nehmen, aber niemals nehmen sie uns – unsere Freiheit!

William Wallace, Filmzitat aus „Braveheart“ (historisch nicht belegt)

 

 

Bedenke, was du bist: Vor allem ein Mensch, das bedeutet ein Wesen, das keine wesentlichere Aufgabe hat als seinen freien Willen.

Epiktet

 

 

Schwing’ Dich aus allem heraus, was Dich beengt!

Bettina von Arnim

 

 

Je freier man atmet, desto mehr lebt man.

Theodor Fontane

 

 

Ein einfacher Zweig ist dem Vogel lieber, als ein goldener Käfig.

Volksweisheit

 

 

Evelina Arakelyan, Adler, Kunst und Zitate Freiheit

 

 

Freiheit ist nicht Freiheit zu tun, was man will, sie ist die Verantwortung, das zu tun, was man tun muss

Yehudi Menuhin

 

 

Freiheit ist kein Privileg, sondern eine Aufgabe.

Georges Bernanos

 

 

Was nützt die Freiheit des Denkens, wenn sie nicht zur Freiheit des Handelns führt.

Jonathan Swift

 

 

Nicht in der Flucht der Gedanken, allein in der Tat ist die Freiheit.

Dietrich Bonhoeffer

 

 

Im Leben gibt es etwas Schlimmeres als keinen Erfolg zu haben: Das ist, nichts unternommen zu haben.

Franklin Delano Roosevelt

 

 

Wenn du nichts veränderst, verändert sich nichts.

Unbekannt

 

 

Wer sich nicht entscheiden kann muss die Folgen der Entscheidungen hinnehmen, die andere für ihn treffen.

Unbekannt

 

 

Evelina Arakelyan, Staffelei, Kunst und Zitate Freiheit

 

 

Freiheit und die Rücksicht auf andere

 

Es gibt keine Freiheit ohne gegenseitiges Verständnis.

Albert Camus

 

 

Frei zu sein bedeutet nicht nur, seine eigenen Fesseln zu lösen, sondern ein Leben zu führen, das auch die Freiheit anderer respektiert und fördert.

Nelson Mandela

 

 

Freiheit ohne Gerechtigkeit ist Willkür.

Jean Anouilh

 

 

Als ich aus der Zelle durch die Tür in Richtung Freiheit ging, wusste ich, dass ich meine Verbitterung und meinen Hass zurücklassen musste, oder ich würde mein Leben lang gefangen bleiben.

Nelson Mandela

 

 

Die Freiheit lieben, heißt andere lieben. Die Macht lieben, sich selbst lieben.

William Hazlitt

 

 

Jeder will Freiheit haben, und niemand will sie geben.

Oliver Cromwell

 

 

Die Freiheit eines jeden hat als logische Grenzen, die Freiheit der anderen.

Alphonse Karr

 

 

Die Menschen sind doch ungereimt. Die Freiheiten, die sie haben, gebrauchen sie nicht, sondern fordern immer die, die sie nicht haben.

Søren Kierkegaard

 

Evelina Arakelyan, Kunst, Hamburg, Freiheit

 

Ein Freund ist jemand, der dir völlige Freiheit gibt, du selbst zu sein.

Jim Morrison

 

 

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir – für immer.

Konfuzius

 

 

Selbstbeherrschung und Freiheit

 

So weit deine Selbstbeherrschung geht, so weit geht deine Freiheit.

Marie von Ebner-Eschenbach

 

 

Niemand ist frei, der über sich selbst nicht Herr ist.

Matthias Claudius

 

 

Das Freisein von etwas erfährt seine Erfüllung erst in dem Freisein für etwas. Freisein allein um des Freiseins willen aber führt zur Anarchie.

Dietrich Bonhoeffer

 

 

Wer dem Genuss nachjagt, der schmiedet sich selber die Fessel. Freiheit findest du nur, wenn du entsagen gelernt.

Emanuel Geibel

 

 

Evelina Arakelyan, Kunst, Hamburg

 

 

Selbstbestimmung und Freiheit

 

Lasse dich leben, wie du bist, ohne Kunststücke mit dir zu probieren, ohne dich zwingen zu wollen, Dinge zu lieben, die du nicht liebst.

Karoline von Günderrode

 

 

Es gibt keine Grenzen. Weder für Gedanken, noch für Gefühle. Es ist die Angst, die immer Grenzen setzt.

Ingmar Bergman

 

 

Was du bist hängt von drei Faktoren ab: Was du geerbt hast, was deine Umgebung aus dir machte und was du in freier Wahl aus deiner Umgebung und deinem Erbe gemacht hast.

Aldous Huxley

 

 

Vertraue deinem Herzen. Wertschätze dessen Intuition. Wähle die Angst loszulassen und öffne dich der Wahrheit und du wirst erwachen zu Freiheit, Klarheit und Freude am Sein.

Mooji

 

 

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das “gesunden Egoismus”, aber heute weiß ich, das ist “Selbstliebe”.

Charlie Chaplin

 

 

Setze dich deiner tiefsten Angst aus. Danach hat die Angst keine Macht mehr über dich und die Angst vor Freiheit schrumpft und verschwindet. Du bist frei.

Jim Morrison

 

 

Die wichtigste Art von Freiheit ist zu sein wer du wirklich bist. Du tauschst deine Realität für eine Rolle ein. Du gibst deine Fähigkeit zu fühlen auf und setzt dir stattdessen eine Maske auf.

Jim Morrison

 

 

Ich bin frei, denn ich bin einer Wirklichkeit nicht ausgeliefert, ich kann sie gestalten.

Paul Watzlawick

 

 

Es gibt nur einen Erfolg: Das Leben nach eigenen Vorstellungen leben zu können.

Christopher Morley

 

Evelina Arakelyan, Kunst, Bild Hope

 

 

Wege zur Freiheit

 

Die Fähigkeit, das Wort „Nein“ auszusprechen, ist der erste Schritt zur Freiheit.

Nicolas Chamfort

 

 

Erlaube dir selbst, den jetzigen Moment, genauso wie er ist, anzunehmen. Erlaube dir selbst, genauso wie du bist, zu sein.

Jon Kabat-Zinn

 

 

Leb nach deinen Werten, dann bist du frei.

René Esteban Jiménez

 

 

Zwischen Reiz und Reaktion liegt ein Raum. In diesem Raum liegt unsere Macht zur Wahl unserer Reaktion. In unserer Reaktion liegen unsere Entwicklung und unsere Freiheit.

Viktor Frankl

 

 

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.

Benjamin Franklin

 

 

Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave.

Aristoteles

 

 

Man muss lernen, bei allem, was man tut, innerlich frei zu sein.

Meister Eckhart

 

Evelina Arakelyan spielt Gitarre

 

Nur wer sein Gestern und Heute akzeptiert, kann sein Morgen frei gestalten. Nur wer loslässt, hat freie Hände, die Zukunft zu ergreifen.

Unbekannt

 

 

Was du nicht freiläßt, wird niemals wachsen. Gib den Menschen das Licht der Freiheit. Das ist die einzige Bedingung des Wachstum.

Swami Vivekananda

 

 

Nur die Verbesserung des Herzens führt zur wahren Freiheit.

Johann Gottlieb Fichte

 

 

Wenn du kein Risiko eingehen willst, kannst du nicht wachsen. Wenn du nicht wächst, kannst du dich nicht zu deinem Besten entwickeln. Wenn du dich nicht zu deinem Besten entwickelst, kannst du nicht glücklich sein.

Les Brown

 

Evelina Arakelyan mit Ava Max, Video und Kunst

 

Quellen: www.aphorismen.de, www.zitate.net, www.zitate.de, www.spruch-archiv.com, www.zitate-welt.de
Bilder: Evelina Arakelyan

 

…mehr Zitate & Lebensweisheiten auf SinndesLebens24:

 

Das könnte Sie auch interessieren ...