Liebe

Zitate und Weisheiten über die Sehnsucht

31. Oktober 2019 0 comments
Zitate und Weisheiten über die Sehnsucht

Die Sehnsucht ist ein intensives Verlangen nach etwas, dessen Erfüllung wir aus tiefstem Herzen heraus begehren. Dahinter kann der starke Wunsch und das Streben nach Liebe, Glück, Freiheit oder Sinn stehen, aber auch nach einem höheren Ziel oder einem geliebten Menschen. Im negativen Sinne ist sie ein vergebliches schmerzliches Sehnen nach etwas Unerreichbarem, das uns in einen melancholisch-resignativen Zustand versetzt. Im positiven Sinne kann uns die Sehnsucht als starke Triebkraft beflügeln und uns dazu anspornen, unsere wahren Ziele und Wünsche im Leben zu erfüllen. Dann verleiht sie uns schöpferische Kraft und unbändige Energie, um das Ersehnte zu erreichen. Handverlesene Zitate, Weisheiten und Sprüche können uns kurze Einblicke in das Geheimnis und die Aspekte dieses intensiven Gefühls geben. Lassen Sie sich inspirieren von zeitlosen Lebensweisheiten über die Sehnsucht aus Philosophie, Literatur und anderen Bereichen von Jean-Paul Sartre, Marie von Ebner-Eschenbach, Immanuel Kant, Khalil Gibran, Machiavelli, Arthur Schnitzler, Dalai Lama, Johann Wolfgang von Goethe, Novalis und vielen mehr.

Zitate, Sprüche und Weisheiten über die Sehnsucht

 

Wer Glück finden möchte, der folge seiner Sehnsucht.

Volksweisheit

 

 

In den Augen aller Menschen wohnt eine unstillbare Sehnsucht. In allen wohnt der gleiche Funke unstillbaren Verlangens, das gleiche heimliche Feuer, der gleiche tiefe Abgrund …

Ernesto Cardenal

 

 

Nicht die sind zu bedauern, deren Sehnsüchte nicht in Erfüllung gehen, sondern diejenigen, die keine mehr haben.

Marie von Ebner-Eschenbach

 

 

Es beginnt alles mit der Sehnsucht.

Nelly Sachs

 

 

Unsere Sehnsucht wird immer größer, je weniger wir sie befriedigen können.

Niccolò Machiavelli

 

 

Nicht der Verstand entscheidet, was der Mensch sucht, sondern die Sehnsucht seiner Seele.

Alexandra Herdt

 

 

Unsere Sehnsüchte sind unsere Möglichkeiten.

Robert Browning

 

 

Der Durst der Seele ist qualvoller als der Durst, der sich mit Getränken stillen lässt.

Khalil Gibran

 

 

Jede gemeisterte gemeinsame Begierde entzündet eine neue Sonne.

Dalai Lama

 

 

Zitate und Weisheiten über die Sehnsucht 456

 

 

Die Sehnsucht ist es, die uns’re Seele nährt und nicht die Erfüllung. Und der Sinn uns’res Lebens ist der Weg und nicht das Ziel. Denn jede Antwort ist trügerisch, jede Erfüllung zerfließt uns unter den Händen, und das Ziel ist keines mehr, sobald es erreicht wurde.

Arthur Schnitzler

 

 

Der leere Wunsch, die Zeit zwischen dem Begehren und dem Erwerben des Begehrten vernichten zu können, ist Sehnsucht.

Immanuel Kant

 

 

Die größte Sehnsucht gebührt stets dem Unerreichbaren.

Christian Lenz

 

 

Der sensible Mensch leidet nicht aus diesem oder jenem Grunde, sondern ganz allein, weil nichts auf dieser Welt seine Sehnsucht stillen kann.

Jean-Paul Sartre

 

 

Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.

Khalil Gibran

 

Zitate und Weisheiten über die Sehnsucht 4455

 

 

Sehnsucht schmeckt mal nach süß-melancholischem Nektar und mal wie ein stärkend-befeuernder Trunk.

Mike Schünemann

 

 

Die Sehnsucht ist ein guter Gradmesser für die Liebe.

Klaus Seibold

 

 

Denn die Sehnsucht nach dir hält mich gefangen, bis du mich aus meiner Einsamkeit erlöst

Mönch von Salzburg

 

 

Unsere Wünsche sind Vorgefühle der Fähigkeiten, die in uns liegen, Vorboten desjenigen, was wir zu leisten imstande sein werden. Was wir können und möchten, stellt sich unserer Einbildungskraft außer uns und in der Zukunft dar; wir fühlen eine Sehnsucht nach dem, was wir schon im stillen besitzen. So verwandelt ein leidenschaftliches Vorausergreifen das wahrhaft Mögliche in ein erträumtes Wirkliches.

Johann Wolfgang von Goethe

 

 

Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen. Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen.

Joseph Joubert

 

 

Süße Wehmut ist der eigentliche Charakter einer echten Liebe – das Element der Sehnsucht und Vereinigung.

Novalis

 

Zitate und Weisheiten über die Sehnsucht 886644

 

Nur wer die Sehnsucht kennt, weiß, was ich leide.

Johann Wolfgang von Goethe

 

 

Unmöglich sagt Deine Angst, zu viel Risiko Deine Erfahrung, sinnlos Dein Zweifel, versuch es flüstert Dein Herz!

Unbekannt

 

 

Die Ironie will es so, dass wir dann, wenn wir das Objekt unserer Wünsche erlangt haben, immer noch nicht zufrieden sind. Auf diese Weise nimmt die Begierde nie ein Ende und ist eine ständige Quelle der Schwierigkeiten. Das einzige Gegenmittel ist die Genügsamkeit.

Dalai Lama

 

 

Du kannst deine Augen schließen, wenn du etwas nicht sehen willst, aber du kannst nicht dein Herz verschließen, wenn du etwas nicht fühlen willst.

Johnny Depp

 

 

Genieße den Reiz, ohne ihn zu begehren, dann bleibst Du sein Meister.

Hans Arndt

 

 

Am Ende gilt doch nur, was wir getan und gelebt – und nicht, was wir ersehnt haben.

Arthur Schnitzler

 

 

Zitate und Weisheiten über die Sehnsucht 77623

 

…und weitere Zitate & Lebensweisheiten finden Sie hier auf SinndesLebens24:

 

 

Quellen: www.aphorismen.de, www.zitate.net, www.zitate.de, www.spruch-archiv.com, www.zitate-welt.de
Bilder: Unsplash, Pixabay

 

Das könnte Sie auch interessieren ...