Tag

Sinn

SinndesLebens24 startet eigenes Buchprojekt
Sinn des Lebens

SinndesLebens24 startet eigenes Buchprojekt

1. Juli 2021 0 comments

Vom Online Magazin zum Buch: Markus Hofelich, Chefredakteur und Gründer von SinndesLebens24, hat fünf Jahre nach dem Launch des Online Magazins für den Sinn des Lebens, Philosophie, Glück und Motivation ein eigenes Buchprojekt gestartet. Unter dem Titel „Finde Deinen Sinn des Lebens – Erkenne Dich selbst und entfalte Dein Potenzial“ wird er das eBook und Taschenbuch als Selfpublisher bei Amazon herausbringen. Darin steckt die Quintessenz aus fünf Jahren SinndesLebens24. Der aktuelle Stand: Das Manuskript ist fertig und wurde gerade ans Lektorat übergeben. Voraussichtlicher Erscheinungstermin ist Anfang Herbst. Mehr über die Schwerpunkte des Ratgebers sowie über den Antrieb des Autors Markus Hofelich lesen Sie hier im Vorwort des Buches. Vorab die stärkste Motivation des Wirtschaftsjournalisten: Sinn suchen, Glück finden und andere inspirieren.

Continue Reading

Steve Jobs Stanford Rede: „Haben Sie den Mut, Ihrem Herzen zu folgen“
Beruf

Steve Jobs Stanford Rede: „Haben Sie den Mut, Ihrem Herzen zu folgen“

23. Mai 2021 0 comments

2005 hielt Apple-Gründer, Hightech-Genie und Visionär Steve Jobs eine legendäre Rede vor den Absolventen der Elite-Universität Stanford. Ungewöhnlich offen und privat gab er den Studenten wichtige Lebensweisheiten mit auf den Weg, die er in drei kleine Geschichten aus seinem Leben verpackte. Die Themen: Intuition, Liebe, Verlust und Tod. Seine wichtigste Message: „Haben Sie den Mut, Ihrem Herzen und Ihrer Intuition zu folgen. Alles andere ist sekundär.“

Continue Reading

Interview mit Anne Hashagen: „Ich denke, aber wer ist Ich? – Neue Antworten auf die alte Frage nach dem Sinn des Lebens“
InterviewsPhilosophieSinn des Lebens

Interview mit Anne Hashagen: „Ich denke, aber wer ist Ich? – Neue Antworten auf die alte Frage nach dem Sinn des Lebens“

14. Mai 2021 0 comments

Das Phänomen unseres Bewusstseins zählt zu den ungelösten Rätseln der Wissenschaft. Das kürzlich erschienene Buch „Ich denke, aber wer ist ich?“ liefert neue Erkenntnisse und gibt Antworten auf die Frage nach dem Sinn des Lebens. Während die Neurowissenschaften unser „Ich“ zu einer nützlichen Illusion erklären und uns mitteilen „Du bist Dein Gehirn“, schlagen die Autoren Anne Hashagen Riccardo Manzotti einen neuen Weg ein. Im Kern steht die Spread-Mind-Theorie, die die Trennung von Ich und Welt aufhebt. Demnach sind wir die Welt, die wir erfahren. Im Interview erklärt Autorin und Bankerin Anne Hashagen die Spread-Mind-Theorie und spricht über irrige Vorstellungen über das Glück, wie wir Sinn finden können sowie ihre Leidenschaft fürs Schreiben.

Continue Reading

Jean-Paul Sartre, Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt
Philosophie

Jean-Paul Sartre: „Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt“

5. Mai 2021 0 comments

Es gibt keinen Gott, kein Leben nach dem Tod und das Leben an sich hat keinen Sinn. Von dieser schwarzen Vorstellung geht der Existentialismus aus, eine philosophische Strömung, die in den 1940er Jahren in Frankreich begann und die Sinnfrage in den Mittelpunkt stellt. Die positive Message: Auch wenn das Leben an sich sinnlos ist, so können wir selbst dem eigenen Leben einen Sinn geben und im Leben bestehen. Der Philosoph und Schriftsteller Jean-Paul Sartre war ein zentraler Vertreter des Existenzialismus und einer der bedeutendsten Intellektuellen des 20. Jahrhunderts. Er sagt: Existieren heißt, sein eigenes Leben zu schaffen.

Continue Reading

Memento mori: Die begrenzte Zeit sinnvoll nutzen
Tod

Memento mori: Die begrenzte Zeit sinnvoll nutzen

22. April 2021 0 comments

Der Ausdruck memento mori, „Gedenke zu sterben“, aus dem mittelalterlichen Mönchslatein bringt es auf den Punkt: Wir müssen uns der Kürze und der Endlichkeit dieses Lebens, unserer Sterblichkeit und dem Tod als Bestandteil des Lebens bewusst werden. Der Tod ist sicher, nur die Stunde des Todes bleibt ungewiss. Doch dieses Bewusstwerden der Vergänglichkeit soll uns keine Angst machen. Sondern uns vielmehr dazu motivieren, unser eigenes Leben aktiv zu gestalten und unsere begrenzte Zeit sinnvoll zu nutzen.

Continue Reading

5 Jahre SinndesLebens24: Online-Magazin für Sinn, Philosophie, Glück und Motivation
Sinn des Lebens

5 Jahre SinndesLebens24: Online-Magazin für Sinn, Philosophie, Glück und Motivation

14. April 2021 0 comments

SinndesLebens24 feiert heute sein 5-jähriges Jubiläum. Am 14. April 2016 rief Wirtschaftsjournalist Markus Hofelich das Online-Magazin für Sinn, Philosophie, Glück und Motivation ins Leben. Unter dem Motto „Sinn suchen und Glück finden“ sind bisher knapp 300 Beiträge erschienen, davon 85 Interviews mit renommierten Experten und Bestseller-Autoren. Insgesamt verzeichnete SinndesLebens24 über 1 Mio. Seiten-Aufrufe. Zu den Highlights zählten 2019 die Auszeichnung mit dem Münchener Blog-Award, die Aufnahme eines Beitrages in das Schulbuch „Abenteuer Ethik BW 3“, 2020 der Start eines eigenen Podcasts sowie 2021 ein Gastbeitrag von Markus Hofelich in einem Fachbuch des Wissenschaftsverlages Springer Nature.

Continue Reading

Selbstverwirklichung und der Sinn des Lebens. Die besten Tipps aus Psychologie und Philosophie.
PhilosophieSinn des Lebens

Selbstverwirklichung: Werde der, der Du bist!

7. April 2021 0 comments

Die Selbstverwirklichung spielt bei der Suche nach dem Sinn des Lebens eine zentrale Rolle. Doch was genau bedeutet es, sich selbst zu verwirklichen? Nach Abraham Maslow hat die Selbstverwirklichung zum Ziel, das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen und die individuell gegebenen Möglichkeiten und Talente möglichst umfassend auszuschöpfen. Dabei geht es sowohl in der Psychologie, als auch in der Philosophie jedoch nicht um kalten Egoismus oder ein rücksichtsloses Durchsetzen eigener Interessen. Sondern vielmehr um Selbstentfaltung, die immer im Einklang mit ethischen Wertvorstellungen, Altruismus und einem guten zwischenmenschlichen Umgang steht. Zweifelsohne ist die menschliche Natur auf Selbstverwirklichung angelegt. Wer danach strebt, gibt seinem Leben Aufgabe, Ziel und Richtung. Deswegen: „Werde der, der Du bist!“, wie Friedrich Nietzsche den griechischen Lyriker Pindar zitiert.

Continue Reading