Philosophie

„Beyond Good – Die Ethikkonferenz“ am 9.11.2017 in München

6. Oktober 2017 0 comments
Beyond Good Ethikkonferenz

Am Donnerstag, den 9.11.2017 findet im Literaturhaus München „Beyond Good – Die Ethikkonferenz“ statt. Die Veranstaltung für 350 Gäste will Impulse geben, wie wir in einer immer komplexer werdenden Welt herausfinden können, was „richtig“ ist und wie wir unser Handeln vor uns selbst und gegenüber anderen begründen können. Zu den hochkarätigen Referenten zählen u.a. Prof. Julian Nida-Rümelin, Prof. Richard David Precht, Kardinal Marx, Christian Ude, Prof. Patrizia Nanz sowie Ludwig Prinz von Bayern. Organisiert wird das Event von Dr. Stephan Meier, Pächter des traditionsreichen Cafe Luitpold und Julia Kalmund von „Street Philosophy“.

Ethik für den Alltag

Wo beginnt unsere ethische Verantwortung im Alltag und wo endet sie? Ist ethisches Handeln ein Imperativ? Inwiefern ist ethisches Handeln überhaupt möglich, wenn die Folgen unseres Tuns zum Teil nur noch schwer abzusehen sind? Fragen wie diesen will „Beyond Good – Die Ethikkonferenz“ auf den Grund gehen. Dabei werden führende Denker und Denkerinnen das Thema Ethik in all ihren Facetten – kontrovers, tiefsinnig und erkenntnisreich – beleuchten und exemplarische Fragestellungen diskutieren.

„Beyond Good Ethikkonferenz“, Referenten und Themen:

  • Prof. Dr. Patrizia Nanz: Demokratische Werte
  • Prof. Richard David Precht: Tier-Ethik
  • Kardinal Reinhard Marx: Christliche Werte
  • Juliane Leopold: Wahrheit und Lüge
  • Dr. Nadja Tschirner: Chancengleichheit
  • Staatsminister Dr. Gerd Müller: Möglichkeiten einer gerechten Globalisierung
  • Axel Hacke: Anstand
  • Prof. Dr. Armin Nassehi: Ethisches Handeln
  • Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin: Grenzen

Praktische Impulse für ein gelingendes Leben

Ziel von „Beyond Good“, einem Gemeinschaftsunternehmen von Salon Luitpold und „Street Philosophy“, ist es, Menschen mit hochkarätigen, tiefgründigen und praxisnahen Events Impulse für ein gelungenes Leben zu geben. Der Schwerpunkt liegt auf der Philosophie, in Zukunft soll auch das Thema Neurowissenschaften stärker mit einbezogen werden. „Wir wollen vermitteln, dass es Sinn macht, sich mit philosophischen Fragen zu beschäftigen und Menschen jenseits von Wissenschaft und Akademie erreichen, die sich sonst nicht intensiv mit diesen Themen beschäftigen würden“, sagt Dr. Stephan Meier, Mitgründer von „Beyond Good“ und Pächter des Cafe Luitpold.

Konferenz, „Finissage – Food-for-Thought“ und Master-Classes

Im Anschluss an die Konferenz steht unter dem Motto „Finissage – Food-for-Thought“ Musik und „Get together“ im Cafe Luitpold auf dem Programm. Dort gibt es neben der Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen in Kleingruppen mit den Referenten auch eine Podiumsdiskussion. Als Ergänzung besteht am Samstag noch die Gelegenheit, einzelne Themen in verschiedenen Master Classes zu vertiefen. Geleitet von jeweils einem Philosoph und einem Praktiker haben diese einen interaktiven Workshop-Charakter und sind auf jeweils maximal 30 Personen beschränkt.

Weitere Informationen unter: https://www.beyond-good.de/
Bilder: Beyond Good

Das könnte Sie auch interessieren ...

Hinterlassen Sie einen Kommentar