BuchtippsRatgeber

„Du kannst schaffen, was Du willst“ von Jan Becker

20. Januar 2017 0 comments
Jan Becker Selbsthypnose

In seinem Buch „Du kannst schaffen, was Du willst – Die Kunst der Selbsthypnose“ führt Jan Becker den Leser Schritt für Schritt in den Bereich der Selbsthypnose ein. Der Bestsellerautor und Hypnotiseur beschreibt psychologische Hintergründe, erläutert wirkungsvolle Techniken und bietet konkrete praktische Übungen, wie man lästige Angewohnheiten los wird, aber auch Konzentrationsschwäche, Stress, Niedergeschlagenheit oder fehlenden Antrieb in den Griff bekommt. Außerdem zeigt er, wie man mit Hilfe von Selbsthypnose Ziele und Vorhaben besser erreichen kann.

Ein Leben führen, das den inneren Wünschen entspricht

Im Vorwort von „Du kannst schaffen, was Du willst” gibt Jan Becker dem Leser wichtige Grundlagen mit auf den Weg, bevor er in die konkreten Techniken und Übungen einsteigt. Der Leser soll sich zunächst darüber bewusst werden, dass er wie jeder Mensch sein Schicksal selbst in der Hand hat. „Zum Glück gehört, dass wir ein Leben führen, das zu uns passt und unseren inneren Wünschen entspricht. Dazu braucht man das Selbstvertrauen, ohne Angst Neuland zu betreten. Das Selbstvertrauen, dass wir das schaffen, was wir schaffen möchten, auch wenn das im ersten Moment vielleicht kompliziert aussieht. Glückliche Menschen wagen etwas – und sie erleben, dass in ihnen ein unendliches Potenzial steckt“, schreibt Becker. „Tun Sie endlich, was Sie schon so lange tun möchten. Schieben Sie Ihre Träume nicht weiter auf. Lassen Sie sich nicht länger von Ihren Ängsten oder einem geringen Selbstvertrauen limitieren. Werden Sie aktiv. Sie können, Sie müssen nur wollen“, motiviert er den Leser.

Die wichtigsten Techniken der Selbsthypnose und praktische Übungen

Im ersten Teil des Buches erläutert Becker die Wirkungsweise des Unterbewusstseins, die wichtigsten Techniken der Selbsthypnose, jeweils ergänzt mit praktischen Übungen: Entspannungstechniken, Suggestionen, die verstärkende Wirkung von Bildern und Visualisierungen, die unterstützende Kraft der Emotionen, um nur einige zu nennen. Viele kleine Übungen zeigen, wie leicht man eine Wirkung erzeugen kann: Etwa, wie eine veränderte Körperhaltung die Stimmung beeinflusst und verbessert, oder man Kraft seiner Gedanken ein wohliges Wärmegefühl im Körper erzeugt. Im zweiten Teil des Buches beschreibt Becker die Umsetzung der Selbsthypnosestrategien in Beruf und Alltag: beim Wecken von Selbstheilungskräften, zur Leistungssteigerung beim Sport, beim Entfachen neuer Leidenschaft in der Partnerschaft, zum besseren Schlaf, wie man Ängste und Stress in den Griff bekommt.

 

– Anzeige / Datenschutz – 

 

Fazit „Du kannst schaffen, was Du willst“: Praktischer Ratgeber und guter Einstieg ins Thema Selbsthypnose

Das im September 2015 im Piper Verlag veröffentlichte Buch „Du kannst schaffen, was du willst: Die Kunst der Selbsthypnose“ ist ein empfehlenswerter praktischer Ratgeber und ein guter, leicht verständlicher Einstieg ins Thema Selbsthypnose. Natürlich stellt sich der Erfolg nicht von selbst ein, sondern erfordert Disziplin und Geduld. Man muss die beschriebenen Techniken anwenden und regelmäßig umsetzen. Der motivierende Schreibstil von Jan Becker macht es einfach, sich für das Thema zu begeistern. „In jedem Menschen stecken fantastische Talente, die den Einzelnen über sich hinauswachsen lassen. Dieses Wissen weiterzugeben und Menschen dabei zu helfen ein freies und selbstbestimmtes Leben zu führen, ein neues Bewusstsein für ihre eigenen geistigen Stärken zu schaffen, ist meine Leidenschaft“, sagt Jan Becker.

Zum Autor: Jan Becker

Jan Becker wurde am 31. August 1975 in Neunkirchen/Saar geboren und beschäftigt sich bereits seit seinem zwölften Lebensjahr mit Hypnose. Heute lebt der ausgebildete Hypnosetrainer in Berlin und arbeitet als Buchautor und Coach für Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Sport und Politik. Außerdem hält der durch seine TV-Auftritte bekannte Jan Becker Vorträge und Seminare zum Thema Hypnose und gibt Live-Shows.

Zu seinen bekanntesten Büchern, die im Piper Verlag publiziert wurden, zählen: „Ich kenne dein Geheimnis: Enthüllungen eines Wundermachers“ (2013), „Du wirst tun, was ich will: Hypnose-Techniken für den Alltag“ (2013), „Das Geheimnis der Intuition: Wie man spürt, was man nicht wissen kann“ (2014). Zuletzt erschienen im Januar 2016 ist das Buch „Nichtraucher in 120 Minuten: So kommen Sie von den Zigaretten los“. Weitere Informationen: www.jan-becker.com.

Bilder: Pixabay, Amazon

 

Das könnte Sie auch interessieren ...