Buchtipps

Buchtipps für den Sommer: Lektüre für das Strandgepäck

19. Juli 2018 0 comments
Buchtipps für den Sommer, Lektüre für das Strandgepäck

Sommer, Sonne, Strand und Meer: Der Urlaub bietet wieder die langersehnte Möglichkeit, aus dem Alltag zu entfliehen, das Leben zu genießen und die Seele baumeln zu lassen. Endlich findet sich auch wieder Zeit, ein gutes Buch zu lesen und darin vielleicht Inspirationen für das eigene Glück zu finden. SinndesLebens24 hat für Sie die aktuellen Bestsellerlisten durchstöbert und spannende Sachbücher aus den Bereichen Philosophie, Glück und Motivation für Ihr Reisegepäck zusammengestellt. Lassen Sie sich von interessanten Sachbuch-Blockbustern anregen, motivieren und inspirieren zu mehr Freude, Glück und Erfolg im Leben.

„Hygge – ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht“

Von Meik Wiking (Oktober 2016)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia      Amazon

Warum sind die Dänen so glücklich? Weil sie ein Geheimrezept haben: „Hygge“. Hygge ist ein dänisches Wort mit vielen Bedeutungen, von „Kunst der Innigkeit“ über „Gemütlichkeit der Seele“ und „Abwesenheit jeglicher Störfaktoren“ bis hin zu „Freude an der Gegenwart beruhigender Dinge“, „gemütliches Beisammensein“ oder gar „Kakao bei Kerzenschein“. Hygge ist warmes Licht und ein kuscheliges Sofa, Picknicken im Sommer und Glögg trinken im Winter. Und Hygge ist eine Haltung, die man lernen kann! Meik Wiking leitet das Kopenhagener Institut für Glücksforschung und ist damit der kompetenteste Absender zum Thema „Glücklich Leben“. Der in London lebende Däne mit deutschen Wurzeln beschreibt den Hygge Lifestyle in einem wissenschaftlich fundierten, aber populär und hochattraktiv aufbereiteten Buch über die Kunst, glücklich zu leben.

 

„Wunder wirken Wunder: Wie Medizin und Magie uns heilen“

Von Dr. med. Eckart von Hirschhausen (Oktober 2016)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

Ein heilsamer Blick auf die Wunderwelt der Heilkunst: Die Wissenschaft hat die Magie aus der Medizin vertrieben, aber nicht aus uns Menschen. Welche Kraft haben positive und negative Gedanken? Wieso täuschen wir uns so gerne? Und warum macht uns eine richtige Operation manchmal nicht gesünder als eine vorgetäuschte? Der Placeboeffekt ist mächtig! Und wenn wir so viele Möglichkeiten haben, den Körper mit dem Geist zu beeinflussen – warum tun wir es so selten gezielt? Mit viel Humor zeigt Eckart von Hirschhausen, wie Sie bessere Entscheidungen für Ihre eigene Gesundheit treffen, was jeder für sich tun und auch lassen kann. Klartext statt Beipackzettel. Ein versöhnliches Buch, das Orientierung gibt: Was ist heilsamer Zauber, und wo fängt gefährlicher Humbug an? Hirschhausen entdeckt neue Wundermittel im Alltag. Wundern wir uns vielleicht zu wenig? Jesus konnte Wasser in Wein verwandeln. Aber ist es nicht mindestens so erstaunlich, dass der menschliche Körper in der Lage ist, über Nacht aus dem ganzen Wein wieder Wasser zu machen?

 

„Das passende Leben: Was unsere Individualität ausmacht und wie wir sie leben können“

Von Remo Largo (Mai 2017)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

Lebe ich wirklich das Leben, das zu mir passt? Das Lebenswerk des bekannten Entwicklungsforschers und Bestseller-Autors (›Babyjahre‹) Remo H. Largo: ›Das passende Leben‹ – das befreiende Buch gegen Leistungsdruck, Selbstoptimierung und Wachstumswahn. Jeder wünscht sich ein erfülltes Leben. Doch so simpel es scheint, so schwer ist es, im Einklang mit sich und anderen zu leben. Meist gilt es, fremdbestimmt Erwartungen zu erfüllen. Remo H. Largo zieht die Summe seiner jahrzehntelangen Forschungen und Erkenntnisse und zeigt uns, wie wir unsere Stärken, Begabungen, aber auch unsere Schwächen leben können und was das »passende Leben« ausmacht. Ein optimistisches, lebenspraktisches Buch, die Quintessenz des bekannten Entwicklungsforschers und Autors Remo H. Largo.

 

„Das Kind in dir muss Heimat finden: Der Schlüssel zur Lösung (fast) aller Probleme“

Von Stefanie Stahl (16. November 2015)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

Glückliche Beziehungen durch Urvertrauen: Jeder Mensch sehnt sich danach, angenommen und geliebt zu werden. Im Idealfall entwickeln wir während unserer Kindheit das nötige Selbst- und Urvertrauen, das uns als Erwachsene durchs Leben trägt. Doch auch die erfahrenen Kränkungen prägen sich ein und bestimmen unbewusst unser gesamtes Beziehungsleben. Erfolgsautorin Stefanie Stahl hat einen neuen, wirksamen Ansatz zur Arbeit mit dem »inneren Kind« entwickelt: Wenn wir Freundschaft mit ihm schließen, bieten sich erstaunliche Möglichkeiten, Konflikte zu lösen, Beziehungen glücklicher zu gestalten und auf (fast) jedes Problem eine Antwort zu finden.

 

Buchtipps für den Sommer 2, Lektüre für das Strandgepäck

 

„Der Klügere denkt nach: Von der Kunst, auf die ruhige Art erfolgreich zu sein – Mit Anti-Schwätzer-Training“

Von Martin Wehrle (April 2017)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

Martin Wehrle bringt es ans Licht: Das Zeitalter der Zurückhaltenden hat begonnen. Ein leises Wesen eröffnet ungeahnte Chancen, fürs Leben und für die Karriere – aber nur, wenn Introvertierte ihre speziellen Stärken nutzen: Besonnenheit, Tiefgang, ein gutes Urteilsvermögen. Martin Wehrle zeigt mit amüsanten Anekdoten und überraschenden Tipps, wie stille Menschen ihre Trümpfe in einer lauten Welt ausspielen. Ein überzeugendes Plädoyer für mehr Lauterkeit und weniger Lautstärke, heiter und tiefgängig zugleich.

 

„Das Café am Rande der Welt: Eine Erzählung über den Sinn des Lebens“

Von John Strelecky (Februar 2007)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

Ein kleines Café mitten im Nirgendwo wird zum Wendepunkt im Leben von John, einem Werbemanager, der stets in Eile ist. Eigentlich will er nur kurz Rast machen, doch dann entdeckt er auf der Speisekarte neben dem Menü des Tages drei Fragen: „Warum bist du hier? Hast du Angst vor dem Tod? Führst du ein erfülltes Leben?“ Wie seltsam – doch einmal neugierig geworden, will John mithilfe des Kochs, der Bedienung und eines Gastes dieses Geheimnis ergründen. Die Fragen nach dem Sinn des Lebens führen ihn gedanklich weit weg von seiner Vorstandsetage an die Meeresküste von Hawaii. Dabei verändert sich seine Einstellung zum Leben und zu seinen Beziehungen, und er erfährt, wie viel man von einer weisen grünen Meeresschildkröte lernen kann. So gerät diese Reise letztlich zu einer Reise zum eigenen Selbst. Ein ebenso lebendig geschriebenes, humorvolles wie anrührendes Buch. Lesen Sie mehr…

 

„Wiedersehen im Café am Rande der Welt: Eine inspirierende Reise zum eigenen Selbst“

Von John Strelecky (Mai 2015)

 

 – Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

Einst war der Erzähler John ein gestresster Manager, heute führt er ein ausgeglichenes und glückliches Leben. Während einer Radtour auf Hawaii erinnert sich John an den Tag vor zehn Jahren, der sein Leben radikal verändert hat. Damals war er zufällig auf das Café am Rande der Welt gestoßen. Und obwohl er sich nun an einem völlig anderen Ort befindet, Tausende Kilometer entfernt, sieht er es plötzlich wieder. In dem Café begegnet er der attraktiven Jessica, die unglücklich mit ihrem Leben ist. Eingebunden in ein stressiges Arbeitsleben tut sie das, was andere von ihr erwarten, hat dabei aber ihre eigenen Ziele und Wünsche aus den Augen verloren. John wird zu ihrem Mentor und hilft ihr, sich auf den Sinn ihres Lebens zu besinnen.

 

Buchtipps für den Sommer 3, Lektüre für das Strandgepäck

 

„Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?: Die Hirnforschung entdeckt die großen Fragen des Zusammenlebens“

Von Franca Parianen März 2017

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

Liebe und Zuneigung, Schuld und Schadenfreude, Wut und Nachsicht – unsere Gefühle werden vom Gehirn gesteuert. Doch was genau passiert in unserem Kopf, wenn wir streiten, lieben oder schmollen? Sind wir noch gutherzig, wenn wir’s danach auf Facebook posten? Wo lauern die Denkfehler, die uns das Zusammenleben so schwer machen? Wie überlebt das Gehirn ein Arbeitsessen oder ein Paargespräch? Und wo wir gerade dabei sind: Wäre eine einsame Insel nicht doch die bessere Option? Franca Parianen meint: Wenn wir uns, unsere Gefühle und unsere Mitmenschen besser verstehen lernen wollen, müssen wir unser Gehirn besser verstehen – und dabei hilft sie uns mit wissenswerten Fakten und vielen Anekdoten, die neben Erkenntnisgewinn auch große Unterhaltung versprechen.

 

„Am Arsch vorbei geht auch ein Weg: Wie Sich Dein Leben Verbessert, Wenn Du Dich Endlich Locker Machst“

Von Alexandra Reinwarth (Mai 2016)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

 

Es gibt Momente im Leben, in denen einem klar wird, dass man etwas ändern muss. Der Moment, als Alexandra Reinwarth ihre nervige Freundin Kathrin mit einem herzlichen „Fick Dich“ zum Teufel schickte, war so einer. Das Leben war schöner ohne sie – und wie viel schöner könnte es erst sein, wenn man generell damit aufhörte, Dinge zu tun, die man nicht will, mit Leuten die man nicht mag, um zu bekommen, was man nicht braucht! Wer noch der Meinung ist, das Leben könnte etwas mehr Freiheit, Muße, Eigenbestimmung und Schokolade vertragen und dafür weniger Kathrins, WhatsApp-Gruppen und Weihnachtsfeiern, der ist hier goldrichtig.Lassen Sie sich von Alexandra Reinwarth inspirieren, wie man sich Leute, Dinge und Umstände am Arsch vorbei gehen lässt, aber trotzdem nicht zum Arschloch mutiert. Und lernen Sie von ihr, wie kleine Entscheidungen einen großen Effekt auf die Lebensqualität haben können.

 

„Try Hard!: Generation YouTube – Warum dein Glück kein Zufall ist“

Von Marcel Althaus (Mai 2017)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

   

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

MarcelScorpion, einer der beliebtesten YouTuber Deutschlands, zeigt wie man glücklich wird. Worauf kommt es eigentlich an im Leben? Was sind die wichtigsten Dinge, die man wissen sollte, wenn man die Schule verlässt? Sicherlich nicht immer nur das, was die Eltern oder die Lehrer sagen. Try Hard! gibt die 10 wichtigsten Lektionen, die man in seinem jungen Leben lernen sollte wie „Freundschaft ist wichtig“ „Geld allein macht nicht glücklich“ oder „Glück kann man lernen“.

 

 

„Das kleine Buch vom achtsamen Leben: 10 Minuten am Tag für weniger Stress und mehr Gelassenheit“

Von Patrizia Collard (August 2016)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia      Amazon

Wie schön wäre es, einfach ganz entspannt im Hier und Jetzt zu leben. Das endlose Gedankenkarussell für einen Moment anzuhalten und der Hektik des Alltags zu entkommen. Dafür müssen Sie nicht stundenlang auf dem Meditationskissen sitzen: Die einfachen Achtsamkeitsübungen in diesem Buch führen Sie in Minutenschnelle zu innerer Klarheit, Gelassenheit und Ruhe. Probieren Sie es aus – gönnen Sie sich kleine Auszeiten, die den Tag entschleunigen und den Kopf freimachen.

 

„The Big Five for Life: Was wirklich zählt im Leben“

Von John Strelecky (Februar 2009)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

Durch Zufall lernt Joe, ein unzufriedener Angestellter, den charismatischen Geschäftsmann Thomas kennen. Dieser wird zu Joes Mentor und offenbart ihm die Geheimnisse seines Erfolgs. Seine Unternehmen führt Thomas anhand zweier Leitlinien: Jeder Mitarbeiter muss seine Bestimmung sowie seine »Big Five for Life« kennen, also wissen, welche fünf Ziele er im Leben erreichen will. Diese Ideen helfen Joe, seine Wünsche zu verwirklichen. Doch Thomas will möglichst viele an seinem Wissen teilhaben lassen: Seine gesammelten Aufzeichnungen liegen hier vor Ihnen.

 

„Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert“

Von Marie Kondo (März 2013)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

 

Vereinfachen Sie Ihr Leben!Kaum jemandem macht es Spaß, aufzuräumen und sich von Dingen zu trennen. Die meisten von uns haben einfach nie gelernt, wirklich Ordnung zu halten. Denn auch beim Aufräumen gibt es den berühmten Jo-Jo-Effekt. Doch mit Marie Kondos bahnbrechender Methode, die auf wenigen simplen Grundsätzen beruht und dabei höchst effektiv ist, wird die Beschäftigung mit dem Gerümpel des Alltags schon mal zu einem Fest. Und die Auswirkungen, die «Magic Cleaning» tatsächlich auf unser Denken und unsere Persönlichkeit hat, sind noch viel erstaunlicher. Der Generalangriff auf das alltägliche Chaos macht uns zu selbstbewussten, zufriedenen, ausgeglichenen Menschen. Der Nr.-1-Bestseller aus Japan – über eine Million verkaufte Exemplare.

 

 

„Wie man Freunde gewinnt: Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden“

Von Dale Carnegie (September 2011)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

 

Dieses älteste aller Bücher über den Umgang mit Menschen wurde 1937 zum ersten Mal aufgelegt. Es war ein Blitzerfolg und verkaufte sich schließlich 15-millionenmal. Wie man Freunde gewinnt — die Kunst, beliebt und einflußreich zu werden ist heute genauso brauchbar wie damals, denn Carnegie hatte ein Verständnis für die menschliche Natur, das nie überholt sein wird. Carnegie illustriert seine Argumente mit Anekdoten über historische Figuren, Führungspersönlichkeiten aus der Wirtschaft und ganz alltägliche Leute. Lesen Sie mehr…

„Wie Sie unvermeidlich glücklich werden: Eine Psychologie des Gelingens“

Von Manfred Lütz (Oktober 2015)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

Der Psychiater und Psychotherapeut Manfred Lütz, Autor von »Irre! Wir behandeln die Falschen!«, schreibt ein fulminantes Buch über Glückssucht und anderen ganz normalen Irrsinn. Er präsentiert die gesamte Geschichte der Philosophie locker und allgemeinverständlich als eine kleine Geschichte des Glücks. Vor allem aber weist er ganz ernsthaft Wege, wie man tatsächlich unvermeidlich glücklich werden kann. Eine steile These – Manfred Lütz belegt sie mit verblüffenden Geschichten und schlüssigen Argumenten – witzig, durchdacht und scharfsinnig.

 

„Ohne Worte: Was andere über dich denken“

Von Thorsten Havener (September 2014)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

Wie bekomme ich den Job, den ich will? Wie den Partner, auf den ich es abgesehen habe? Und was ist das Geheimnis erfolgreicher Menschen? Der Schlüssel dazu: IHRE GEDANKEN! Thorsten Havener zeigt, wie Sie Ihr Denken steuern können und im Beruf und in der Liebe punkten. Denn er weiß, wie Menschen ticken: 20 Jahre Erfahrung als Zauberkünstler und Entertainer haben ihn zum Experten für das Spiel von Wahrnehmung und Täuschung gemacht. Erfahren Sie, was andere wirklich über Sie denken und wie Sie ab jetzt besser auf andere wirken können. Entdecken Sie die Regeln des Körperlesens: Wussten Sie, dass wir sogar unseren Hormonhaushalt mit wenigen Gesten beeinflussen können? Wie man «Alphatiere» auf einen Blick an ihrer Mimik erkennt? Oder warum Frauen auf hässliche Hunde stehen? Entschlüsseln Sie den «Körpersprache-Code» von Frauen und Männern, im Beruf und in der Liebe. Anhand wissenschaftlicher Erkenntnisse und erstaunlicher Experimente. Geheimnisvoll, rätselhaft und charmant.

 

 

„Du kannst schaffen, was du willst – Die Kunst der Selbsthypnose“

Jan Becker (September 2015)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

 

Der Hypnose-Experte Jan Becker erklärt in seinem neuen Buch die Kunst der Selbsthypnose und zeigt anhand von verschiedenen psychologischen Fragestellungen, wie man sie gewinnbringend im Beruf, im Alltag und beim Sport einsetzen kann, z. B. bei Stress, Liebeskummer, Schlaflosigkeit, Niedergeschlagenheit, fehlendem Antrieb, aber auch Konzentrationsschwäche, lästigen Gewohnheiten oder Vorhaben, die uns besonders fordern. Mit seinen hocheffizienten Techniken kann man sein eigenes Leben in die Hand nehmen und endlich angehen, wovor man zuvor Angst hatte oder was einen bisher belastete. Mit vielen praktischen Übungen. Lesen Sie mehr…

 

„5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen: Einsichten, die Ihr Leben verändern werden“

Von Bronnie Ware (April 2015)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia      Amazon

 

Was zählt am Ende des Lebens wirklich? Wenn man mit dem Tod konfrontiert ist, geht es nicht mehr um Geld. Um Macht. Um Ruhm. Sondern um ganz fundamentale Fragen: Hat man ausreichend Zeit mit der Familie und den Freunden verbracht? Bereut man es, Dinge getan oder, noch wichtiger, unterlassen zu haben? War man glücklich? Die Australierin Bronnie Ware hat mehrere Jahre lang Sterbende bis zu ihrem letzten Atemzug begleitet und ihnen genau zugehört. Was diese Menschen vor ihrem Tod beschäftigte, davon handelt ihr Buch. Ware selbst hat aufgrund dieser Erfahrung beschlossen, nur noch das zu tun, was sie wirklich will. Denn, so sagt sie, „ich weiß ja, was ich sonst bereue.“ Lesen Sie mehr…

„Willst du normal sein oder glücklich? – Aufbruch in ein neues Leben und Lieben“

Von Robert Betz (April 2011)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

 

in in dem inneren Zwang, bestimmten Normen und Erwartungen entsprechen zu müssen? Der blinden Masse hinterherzurennen, statt das eigene Leben zu einem wundervollen Abenteuer zu machen? Dieses mitreißende Buch ermutigt dazu, die ausgetretenen Pfade eines Lebens, mit dem man sich nicht wohlfühlt, zu verlassen. Der Psychologe und Bestsellerautor Robert Betz führt seine Leser auf den Weg des Herzens und zeigt, wie ein Leben voller Freude, Leichtigkeit, Erfolg und Erfüllung endlich Wirklichkeit wird. Lesen Sie mehr…

 

„Resilienz – Das Geheimnis der psychischen Widerstandskraft Was uns stark macht gegen Stress, Depressionen und Burn-out“

Christina Berndt (Februar 2015)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia    Amazon

 

Das Leben ist hart geworden im 21. Jahrhundert. Der Leistungsdruck ist groß, nicht nur im Arbeitsalltag, sondern auch im Beziehungsleben. Wie gut wäre es also, so etwas wie Hornhaut auf der Seele zu haben! Eine Lebenseinstellung, die den Blick zuversichtlich nach vorn lenkt. Eine Haltung, die auf Gelassenheit und Selbstsicherheit beruht. Es gibt Menschen, die all diese Eigenschaften haben. »Resilienz« heißt ihre geheimnisvolle Kraft. Christina Berndt erzählt davon in vielen Beispielen und beschreibt, was Neurobiologen, Genetiker und Psychologen über die Entstehung dieser seelischen Widerstandskraft herausgefunden haben. All jenen, die diese Stärke mitunter vermissen, gibt sie aber auch ganz praktische Hilfestellung.

 

„Glück kommt selten allein“

Von Dr. med. Eckart von Hirschhausen (2009)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

 

Mit dem Glück ist es wie mit Diäten oder Erkältungskrankheiten: tausend Rezepte – aber keine überzeugenden Erfolge. Gar keine? Deutschlands lustigster Arzt findet die Trüffel der Glücksforschung, das Kuriose, Komische und Menschliche. Endlich spricht einer aus, was keiner wahrhaben will: Wir sind von Natur aus bestens geeignet, das Glück zu suchen, aber eklatant schlecht darin, zufrieden zu sein. Warum? Wer die evolutionären Webfehler in unseren Wünschen kennt, hat gut lachen. Ein erfrischend provokanter Perspektivenwechsel auf Finanzkrise, Partnerwahl und Erdbeermarmelade – mit garantiert 20 Prozent weniger Ratschlägen als vergleichbare Bücher. … und mit neuem Kapitel «Hirschhausens Buch verfolgt das Glück nicht. Es lässt das Glück kommen.» Die Zeit «Ein Segen in Zeiten der Krise. Qualitätshumor.» STERN «Griffige Vergleiche, überraschende Beispiele, flotte Formulierungen …Tucholsky-Qualitäten.»

 

„Wer bin ich – und wenn ja wie viele?: Eine philosophische Reise“  

Von Richard David Precht (September 2012)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

 

Bücher über Philosophie gibt es viele. Aber Richard David Prechts Buch ist anders als alle anderen. Denn es gibt bisher keines, das den Leser so umfassend und kompetent – und unter Berücksichtigung naturwissenschaftlicher Erkenntnisse – an die großen philosophischen Fragen des Lebens herangeführt hätte: Was ist Wahrheit? Woher weiß ich, wer ich bin? Was darf die Hirnforschung? Prechts Buch schlägt einen weiten Bogen über die verschiedenen Disziplinen und ist eine beispiellose Orientierungshilfe in der schier unüberschaubaren Fülle unseres Wissens vom Menschen: Eine Einladung, lustvoll und spielerisch nachzudenken – über das Abenteuer Leben und seine Möglichkeiten! Lesen Sie mehr…

 

 

„Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest“

Von Eva-Maria Zurhorst (August 2009)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

»Die meisten Scheidungen sind überflüssig«, glaubt Eva-Maria Zurhorst. Anhand zahlreicher Beispiele macht sie deutlich, woran es hakt, wenn vom Anfangsglück einer Partnerschaft nicht mehr viel übrig ist außer Enttäuschung und Wut oder warum die Erwartung, dass mit dem nächsten Partner alles besser werde, falsch ist. Die Autorin zeigt, wie wir die Partnerschaft als Entwicklungsweg nutzen können. Denn eine tiefe Beziehung und Liebe sind gerade dort möglich, wo wir die Hoffnung vielleicht schon aufgegeben haben. Lesen Sie mehr…

 

„Das Robbins Power Prinzip: Wie Sie Ihre wahren inneren Kräfte sofort einsetzen“

Von Anthony Robbins (Oktober 2004)

 

– Anzeige / Datenschutz – 

Hier bestellen:

Thalia     Amazon

Robbins Lebenslauf ist eine typische Vom-Tellerwäscher-zum-Millionär-Geschichte. Er wuchs in einer billigen Wohngegend in einem Vorort von Los Angeles auf und wurde schon mit siebzehn aus seinem Elternhaus weggeschickt, weil er zu wild war. Doch schnell fand er seine erste Berufung: Verkaufen. Diese Laufbahn, gepaart mit einem Riesenhunger auf Bücher über persönliches Wachstum (über siebenhundert las er davon innerhalb weniger Jahre), brachte ihn bald ins Seminargeschäft, wo er zunächst für einen bekannten Motivationsredner die Eintrittskarten verkaufte. Obgleich ihn seine bemerkenswerte Fähigkeit, bei so gut wie jedem eine Eintrittskarte an den Mann  respektive an die Frau zu bringen (er brach damit in den ersten Monaten alle Verkaufsrekorde), sehr bald aus seiner Vierzig-Quadratmeter-Wohnung in eine Einkommensklasse katapultierte, die jenseits von allem lag, was er sich erträumt hatte, zeigte sich seine wahre Bestimmung jedoch erst, als er mit seinen eigenen Seminaren anfing. Es war Anfang 1983, als Robbins erstmals mit NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren), in Berührung kam. Nach einer nur kurzen Einführung in die Prinzipien des NLP verbreitete Robbins die Technik über die Radio- und Fernsehstationen in ganz Kanada und schließlich auch in den Vereinigten Staaten.Unter Verweis auf seine eigene Lebensgeschichte als einem Beispiel eines Engagements für Veränderungen wie er es lehrt, fordert er andere direkt und ganz unverblümt auf, nach ihrem höchsten Potenzial zu streben, und ganz offensichtlich ist seine Leidenschaft für ein Leben auf der höchsten Höhe des Möglichen für seine ansteckende Positivität verantwortlich.

 

Bilder: Pixabay, Amazon

Das könnte Sie auch interessieren ...

Hinterlassen Sie einen Kommentar